Allgemeines

Das Kallstadter Löwenfestival ist ein genussreicher Streifzug durch Küche und Weinkeller und findet am 26.05.2019 zum dritten mal statt! 

UNSER TICKETSHOP IST GEÖFFNET

Bier und Würstchen war gestern, jetzt liegt "Edelbeef" auf dem Grill – und dazu trinkt der Grillmeister gern unsere Weine.

Herausforderung gesucht?
Wir suchen Verstärkung für unser Lila-Löwen-Team.
Jetzt bewerben!

Gebratener Pulpo mit Limonen-Aioli zum Nachkochen für zu Hause 

Das Nil-Team freut sich über die Auszeichnung "Großes Gold" vom Fachverlag Meininger im Rahmen der "Mundus Vini Frühjahrsverkostung" für den "2016er Ungsteiner Herrenberg Riesling". Seine feinen Fruchtnuancen von gelben Früchten und die spannende Mineralität haben die Fachjury überzeugt. Wir freuen uns außerdem über Gold und Silber für zwei weitere Weine aus unserem Portfolio. 

„Freunde zu Besuch“ heißt die Serie. Nicht im Fernsehen, sondern im Weingut am Nil. Einer der berühmtesten deutschen Köche, den die ganze Nation spätestens dank seiner „Restaurant-Tester“ Sendung auf RTL kennt, hat im Kallstadter Weingut aufgekocht. Neben Lieblingsgerichten servierte er auch heitere Anekdoten und philosophische Küchenweisheiten.

Das Hamburger Gourmet & Reisemagazin "Savoir Vivre" hat unseren "2015 Riesling Sekt", den "2015 Spätburgunder Basis" und den "2015 Kallstadter Saumagen Spätburgunder" verkostet. Offenbar hat die Komposition hervorragend geschmeckt, denn es gab "Gold" für den Sekt und "Großes Gold" für den Spätburgunder Basis.

 

Wir sind bei der "Riesling, Pinot Noir & Co." Verkostung in Zürich unter 80 deutschen Weinen besonders positiv aufgefallen und wurden vom "Bellevue NZZ" Lifeytyle-Portal für unseren "finessenreichen" Chardonnay gelobt. 

Bereits zum 5. Mal bewertet die Falstaff-Community Betriebe, die sich vorwiegend der traditionellen Küche verschrieben haben und eine klassische Gasthauskultur mit entsprechendem Getränke- und Weinangebot pflegen.

In der April Ausgabe des Reisemagazins Merian, rund um das Thema Pfalz, darf das Weingut am Nil natürlich nicht fehlen. Das Weingut wird als "junger Senkrechtstarter" hervorgehoben.